Ideal und pragmatisch

Geschriebenes

Inklusion ist idealistisch. Chancengerechtigkeit ist das Ziel, Vielfalt die Norm – ein System für alle.

Inklusion ist aber auch pragmatisch. Heterogenität ist eine Sparmassnahme, Unterschiedlichkeit eine unerschöpfliche Ressource – ein System für alle.


Bild: Illustration aus Histoire Generale des Voyages (1767) von J. V. Schley – Quelle.