Gedankengang (GIF)

Flugs und schnurstracks drüber und drunter ...

Unsere Medaille

Sogar der Erfolg bei einem einem Sport wie Tennis darf zu einem gewissen Maße als Teamleistung verstanden werden. Denn damit sich schlummerndes Potential entfalten kann und irgendwann Früchte trägt, ...

Am Rad drehen

Klappt's nicht am Laptop, wechsle ich zum Papier. Stockt der Stift, nimm' ich die Schreibmaschine aus dem Regal. Bleibt das Hämmern aus, stelle ich die Staffelei auf ...

Malkasten

Der rote Faden blieb mir so lange verborgen, bis ich nur noch schwarz sah. Nachdem ich aber die rosarote Brille von der Nase genommen und eine Weile grau in grau gemalt hatte, bin ich plötzlich auf einen grünen Zweig gekommen ...

Etwas zum Thema machen

Lässt sich etwas zum Thema machen, braucht es keine Gewalt, keine Sofortmaßnahmen und keine Mobilmachung. Damit werden alle Sirenen, die gesamte Propagandamaschinerie sowie jegliche Demonstration der Machtverhältnisse überflüssig ...

6 (arbiträre) Gründe, seinen Zweitnamen zu verwenden

Ob ausgeschrieben wie  bei Ruth Bader Ginsberg und Wolfgang Amadeus Mozart oder abgekürzt im Stil von George W. Bush und C.G. Jung, als Vor-, Nach- und Zwischenname, über lange, kompakte unaussprechliche und gewöhnlichste Namen ...

Overkill

Ich habe Notizen gemacht, Punkte ergänzt und gestrichen, eine Struktur ausprobiert und einen roten Faden platziert, die zentralen Aussagen markiert, Betonungen gesetzt und ...

Vorspulend

Ein typisches Hörbuch dauert 6, 9, 18 oder 30 Stunden >>> Folglich ist nach 3, 4.5, 9 oder 15 gerade einmal die Hälfte geschafft >>> ...

Das Übliche

Will ich einen Gedanken festhalten, öffne ich Evernote. Skizziere ich eine Projektidee, passiert das in Evernote. Lege ich einen interessanten Artikel ab, landet er in Evernote ...

Ungeschriebenes

Denkbrocken.com ist der Versuch, unaufhörlich verschiedene Beiträge zu verfassen. Die täglichen Resultate sind allerdings nur selten Dinge, über die ich noch nie geschrieben habe ...

Der richtige Zeitpunkt

Es kommen im Prinzip lediglich zwei Optionen in Frage: entweder als Erstes am Morgen oder irgendwann den Tag hindurch ...

Ästhetik des Unprofessionellen

Heute Morgen bin ich über die miserabelste, abgrundtiefpeinlichste und haarstreubendübelste Webseite gestolpert, die mir je vor die Augen und unter die Finger gekommen ist ...