Das Unverständnis einkreisen

Wahrscheinlich handelt es sich nur um einen einzigen Abschnitt, den du nicht entschlüsseln kannst. Vielleicht ist es ein einziges Wort, das in einer Weise verwendet wird, mit der du nicht zurechtkommst. Vielleicht fehlt dir eine einzige Definition oder Information, um dem Ganzen einen Wert abzugewinnen ...

Die Gefahr des Offensichtlichen

Dem Offensichtlichen sollte Beachtung geschenkt werden. Man spart sich viel Zeit, Streit und Kopfzerbrechen, wenn man nicht stur an dem vorbeischaut, was mit einem Rüssel und zwei Stosszähnen in der Mitte des Raumes steht ...

Natürlich und ideal

Der Naturzustand des Menschen ist einer des totalen Analphabetismus und der vollkommenen Zahlenblindheit. Lesen, Rechnen und fast alles andere, was uns im Alltag einen Mehrwert bringt, kommt nicht von ungefähr. Es muss erarbeitet werden ...

Der Notizbuch-Zyklus

Man nimmt es in die Hand: das neue Notizbuch. Es ist aufregend. Wie sich der makellose Umschlag in den Händen anfühlt. Die unaufdringliche Farbe der leeren Seiten. Der Geruch des Papiers. Alles ist neu. Alles ist frisch ...

Werther, Kinder und Erwachsene | Literaturbrocken #3

Die Leiden des jungen Werthers ist die Geschichte eines gequälten Kindes im Körper eines erwachsenen Mannes und das in einer Gesellschaft, die seiner Meinung nach damit nicht umzugehen weiss. Involviert und integriert und gleichzeitig isoliert und ausgestossen in seiner Eigenart, kratzt Werther so aber immer wieder an bestimmten Eigenheiten der Natur des Erwachsenendaseins, die nicht ...

Ausgangspunkt

Der Ausgangspunkt ist entscheidend: Er bestimmt, welche Voraussetzungen mitgebracht werden müssen, wer am Gespräch teilhaben kann und wo der Gedankengang enden wird. Liegt der Ausgangspunkt beim Common Sense, kann die Relevanz des Gedankens leicht identifiziert, in der Welt verortet, sein Inhalt beurteilt und weitergesponnen werden ...

Zwischen

Zwischen heisst beides: Zwischen beiden Formen, beiden Farben, beiden Familien. Verbunden dazwischen, von beidem beeinflusst und beides verknüpfend. Zwischen heisst aber auch weder noch ...

Das Ungelesene

Auf dem Büchergestell in meinem Zimmer stehen mehr als 200 Bücher. Das sind alles Anschaffungen der letzten drei Jahre – im Schnitt mehr als ein Buch pro Woche. Habe ich all diese Bücher gelesen? Natürlich nicht ...

Peut-être

Nein, ich denke nicht, es kann sein. Ich glaube, dass es sein kann...

Menschen und Symbole

Wenn du am Morgen Kleider aus deinem Schrank nimmst. Wenn du deiner Kollegin einen Text schreibst. Wenn du am Esstisch eine Geschichte erzählst. Wenn du einem inkompetenten Autofahrer einen bösen Blick zuwirfst. Du machst immer das Gleiche ...

Ich brauche neue Sportschuhe

Das Material sollte weich sein, damit sich die Schuhe den Bewegungen der Füsse anpassen. Das Material sollte stützend wirken, um den Füssen bei abrupten Richtungswechseln Halt zu geben. Die Sohle sollte flach sein, sodass die Füsse bei schweren Gewichtsübungen einen stabilen Stand haben ...

Frischs Klammerbemerkung | Literaturbrocken #2

Was zwischen Klammern steht, ist in der Regel etwas Zusätzliches, etwas Nebengeordnetes. Etwas, das zwar nicht unbedingt nötig war, man sich aber nicht verkneifen konnte (oder wollte). Was allerdings Max Frisch zwischen die Klammern schreibt ...