Muss es sein?

Es muss sein. Weshalb? Deshalb. Weshalb deshalb? Darum. Weshalb darum? Deswegen. Weshalb deswegen? Weshalb nicht?

Manchmal sagt der Titel weniger, als er sollte

und der Inhalt mehr, als nötig wäre.

Sowieso

Was sowieso der Fall ist, ist sowieso der Fall. Es handelt sich um die gemeinsame Grundlage, das kollektive Einverständnis. «Sowieso» bedeutet Selbstverständlichkeit, Allgemeingültigkeit und Gültigkeit überhaupt ...

Der Unterschied zwischen «voll» und «genug»

«Voll» bedeutet so viel zu essen, bis man nicht mehr kann. «Voll» markiert eine eine physische Grenze. Man kann nicht mehr. «Voll» ist ein Zustand. Was verbraucht wird, muss nachgefüllt werden. Sonst ist es nicht mehr «voll». «Genug» fühlt sich anders an ...

Atomar

Fast alles lässt sich vereinbaren, synthetisieren oder legieren. Aber nur fast alles. Es gibt Absolutes . Der Begriff «atomar» bezeichnet in der Informatik ...

Es wächst

Gross im Kopf. Gewaltig auf Papier. Überwältigend in der Umsetzung. Jede Idee und jedes Projekt verlangt in der Regel mehr Planung, Zeit und Kopfzerbrechen, als man zu Beginn vermutet ...

Emphase

Versuch es nochmals. Nur dieses Mal etwas LAUTER, d e u t l i c h e r, bestimmter. Und du wirst vielleicht tatsächlich verstanden. Wenn nicht, dann hast du es zumindest richtig versucht.

Stell die Frage!

Was habe ich gelernt? Was hat mich überrascht? Was war neu? Was kann ich mitnehmen? Wie steht das in Beziehung zum Bekannten? Was muss ich vertiefen? Was habe ich nicht verstanden? Was auch immer deine Frage ist, stell sie! Nach jedem Kapitel. Nach jedem Artikel. Nach jedem Kurs, jedem Vortrag, jeder Lektion. Nach jedem Film, ...

Platzmangel

Je weniger Platz, je kleiner der Handlungsraum und je geringer das Budget, desto überlegter, präziser und bewusster muss mit den verfügbaren Ressourcen umgegangen werden. Platzmangel zwingt einem dazu, zu selektieren, zu sortieren, auszumisten und zu priorisieren ...

Mehr Platz

Eine bodenlose Truhe. Ein unendlicher Kleiderschrank. Ein grenzenloser Keller. Ein endloses Notizbuch. Immer Platz, immer Stauraum, immer freie Fläche. Egal was, man kann es einfach hineinwerfen, verstauen, deponieren, aufschreiben ...

10 (grossartige) Bücher, die mein Jahr 2019 geprägt haben

Fiktional, faktual, kurz, lang, klein, gross, deutsch, fremdsprachig, einfach, komplex, abstrakt, konkret, emotional, sachlich, Text, Bild und Audio. Als ich auch auf dieses Jahresende hin wieder meine 80+ gelesenen Bücher Revue passieren liess ...

Rezepte

Rezepte sind grossartig, um zu beginnen. Es mag sein, dass das eine oder andere verschüttet, ein Chaos veranstaltet wird oder die Masse nicht ganz stimmen. Nach Rezept werden wohl keine eigene Geschmackswelten entdeckt oder Sterne angeheftet. Und ziemlich sicher fühlt es sich falsch an und man merkt, wie schwer es ist und wie viel es ...