Die Arroganz des Ichs

Der Mensch ist so arrogant zu glauben, die Farbe Rot sei für alle anderen das gleiche Rot, wie er es kennt.

Aber wenn du ehrlich bist, dann weisst du nicht einmal, ob alle anderen ausser dir tatsächlich Menschen sind.

Doch es ist die einzige Basis, auf der du aufbauen kannst. Kunst ist, zu präsentieren, was du siehst, denkst und fühlst. Kunst resoniert, weil was du siehst, denkst und fühlst eine Reaktion auslöst. Diese Reaktion lässt darauf schliessen, dass andere doch irgendwie dieselben Sorgen, Probleme und Umstände beschäftigen.

Umfragen und Interviews geben uns eine Richtung. Doch was ein Mensch sagt, ist nicht was ein Mensch ist. Die Sprache ist ein Kompromiss. Wir sind uns einig: Rot ist Rot. Doch was Rot wirklich ist, das weisst du nur von dir selbst.

denkbrocken_Leuchtturm_Nebel.jpg