«Was machst du?»

Geschriebenes

Ich bin Student.

Nicht, weil ich die Mehrheit meiner Wachzeit damit verbringe, Dinge zu tun, die man als Student tun sollte (wer macht das schon?). Auch nicht, weil ich mit meinem Ausweis an jeder Ecke Vergünstigungen kriege (worauf ich natürlich nicht verzichten möchte). Und ebenfalls nicht, weil ich mich besonders mit dieser Bezeichnung identifiziere (tut das überhaupt jemand?). Es ist schlicht die einfachste Antwort. Denn wer hätte die Zeit und Lust, mir zuzuhören, was ich tatsächlich den ganzen Tag mache?


Bild: Ausschnitt einer Illustration aus Monuments de l’Égypte et de la Nubie (1835–1845) von Jean François Champollion – Quelle.