(un)lustig

Geschriebenes

Für heute hatte ich mir etwas überlegt. Nachdem ich über eine Stunde versucht habe, meine Gedanken in Form zu bringen, habe ich alles wieder verworfen. Der Grund: Es hat einfach keinen Spaß gemacht.

Auch wenn die Umsetzung strukturellen und intellektuellen Ansprüchen genügt hätte, fehlende Freude drückt durch. Zum Glück spürt man aber nicht nur Lustlosigkeit, sondern auch Spaß an der Sache – und wie!


Dieser Text ist ein Ausschnitt aus dem Sediment, dem monatlichen Newsletter von Denkbrocken. Hier kannst du dich in die Liste eintragen:


Bild: Komiker (1904) von Paul Klee – Quelle.