Persönliches

Geschriebenes

Anstatt etwas Persönliches zu schreiben, könnte ich meinen Browserverlauf hierhin kopieren. Ohne großen Aufwand ließe sich so auf einschlägige Weise abbilden, was mich beschäftigt, wie ich denke, wer ich bin. Weil mir das aber etwas gar zu persönlich wäre, schreibe ich weiter.


Bild: Ausschnitt von “Great speos: large gallery or vestibule, north wall. Bottom row, second [fourth] painting of northeast corner.” aus Monuments de l’Égypte et de la Nubie (1835–1845) von Jean François Champollion – Quelle.