«period eye»

Geschriebenes

Beim Spaziergang durch ein kunsthistorisches Museum fällt auf, dass Gemälde aus der gleichen Zeit mit der gleichen Herkunft immer auch ein bisschen gleich aussehen. Das liegt daran, dass der kulturelle, soziale und historische Kontext die Wahrnehmung der Welt und damit auch die künstlerischen Ausdrucksweisen geprägt haben.

Nur sollte dabei nicht vergessen werden, dass beim Spaziergang durch das kunsthistorische Museum Gemälde deshalb gleich aussehen, weil wir sie – durch unsere eigenen kulturellen, sozialen und historischen Umstände geprägt – als gleich ansehen.


Bild: Detail aus Master mason’s chart, third section (1888), The Library of Congress – Quelle.


WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner