Zwei Fehler (von vielen)

Geschriebenes

1
Gestern habe ich einen Artikel veröffentlicht, der nicht hätte veröffentlicht werden sollen. Der Text war nicht fertig, die Struktur löchrig und die Pointe schief. Er sollte nochmals überarbeitet werden, doch irgendwie waren meine Finger oder WordPress anderer Meinung und der Artikel ist schliesslich doch auf der Seite gelandet.

2
Heute früh habe ich einen Beitrag geschrieben, der jetzt hätte publiziert werden sollen. Aber offenbar hatte ich mit dem Browserfenster nicht nur meine YouTube-Videos, sondern auch den ungesicherten Artikel zugemacht. Als ich zumindest Backoffice nachschaute, war vom Geschriebenen keine Spur mehr zu sehen.

3
Morgen wird mir wahrscheinlich der nächste Fehler passieren und übermorgen vermutlich ein weiterer.

4
Doch vielleicht ist das Fehler-machen gar keine so schlechte Sache. Denn wenn ich fleissig dranbleibe, habe ich möglicherweise irgendwann alles falsch gemacht, was man falsch machen kann.

5