Das Glitzernde

Geschriebenes

Es fühlt sich gut an.

Und sieht auch so aus.

Es zieht die Augen auf sich.

Und lässt die Münder aufgehen.

Es ist einfach, dem Glitzernden zu folgen, das Glitzernde zu sammeln, das Glitzernde zu zählen. Doch auch wenn es funkelt und schimmert und strahlt, muss man sich fragen, ob das Glitzernde die Aufmerksamkeit wert ist. Denn wenn man das Glitzernde misst, ist nur mehr Glitzer besser als Glitzer. Und was nicht glitzert, bleibt im blendenden Glitzerschein unbemerkt.


Bild: Illustration aus Living lights: a popular account of phosphorescent animals and vegetables von Charles Frederick Holder, 1887 – Quelle (Via PDR).