Mach etwas draus

Geschriebenes

Hier hast du Stift und Papier.

Hier sind Legos.

Hier eine Schere, Karton und Leim.

Hier sind Farben und eine Leinwand.

Hier hast du Kabel, Chips und einen Computer.

Hier ein Flipchart und Post-its.

Mach etwas draus.

Es ist ganz simpel: Es gibt keine Grenzen, keine Einschränkung, kein Ziel. Es gibt keine Deadline, keine Noten, keinen Leistungsdruck.

Und doch ist es unendlich unangenehm: Denn es gibt keine Anleitung, keine Einführung, kein Vorgabe. Es gibt keine richtige, aber 1’000 falsche Lösungen.

Mach etwas draus.


Inspiration: STOP STEALING DREAMS von Seth Godin at TEDxYouth@BFS – YouTube.
Bild: Illustration aus Lorenz Stoers Geometria Et Perspectiva, 1567 – Universität Tübingen (CC BY-SA).