Transparenz

Geschriebenes

Transparenz macht einerseits verantwortlich für das, was nicht so ist, wie es sein sollte. Andererseits macht sie verantwortlich, für das verantwortlich zu sein, was nicht so ist, wie es sein sollte.

Transparenz verlangt eine Erklärung, wo Geschichten erzählt werden. Transparenz verlangt aber gleichzeitig für Geschichten, die erzählt werden, eine Erklärung.

Transparenz macht zwar sichtbar, was gesehen werden muss. Allerdings macht sie auch sichtbar, was vielleicht lieber nicht gesehen werden möchte.


Bild: Monster Soup commonly called Thames Water von Wiliam Heath, ca. 1828. Credit: Wellcome Collection. (CC BY)