«Entweder oder»

Geschriebenes

Diese Art der Unterscheidung lässt keinen Platz für Verbesserung, Veränderung oder Verständigung.

«Vielleicht», «möglicherweise» und «irgendwie» sind zwar nicht ganz so befriedigend, dafür nehmen sie ernst, dass sich wahrscheinlich noch etwas dazwischen befindet.

Klar? Ach, was frage ich überhaupt. Entweder du kapierst es, oder du kapierst es nicht.


Bild: Koeien (Kühe) (1916) von Samuel Jessurun de Mesquita – Quelle.