Ganz gut

Geschriebenes

Vorletzten Abend verbrachte ich wieder einmal im Kino. Lang ist es her, seit ich das letzte Mal mit Popcorn und allem nichts anderes zu tun hatte, als für zweieinhalb Stunden zurückzulehnen. Der Film hat nicht vom Stuhl gehauen. Er hat weder meine Weltsicht auf den Kopf gestellt noch zu meinem Lebenswerk inspiriert.

Nichtsdestotrotz fuhr ich mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause. Der Abend hat mich gut amüsiert. Und viel mehr muss ein Kinobesuch wahrscheinlich auch nicht leisten.


Bild: Ausschnitt aus Orient Cycles (1895) von Edward Penfield – Quelle.