Veröffentlichen

Geschriebenes

Jede Veröffentlichung zeichnet sich durch eine gegenläufige Dynamik aus: Man schließt etwas ab und stellt es zur Diskussion; man macht es fest und ermöglicht eine Auseinandersetzung. Das Veröffentlichte wird gleichzeitig zugänglich und unantastbar, irreversibel und realisierbar. Man wendet das Private ins Öffentliche und lässt eine Öffentlichkeit ins Private. Veröffentlichen bedeutet loswerden und archivieren; man schafft eine Einheit und vervielfältigt sie.