Ohne Titel

Wie soll die Website den Artikel archivieren, wenn nicht nach dem Titel? Wie sollen die Suchmaschinen die Seite finden, wenn nicht nach dem Titel? Und – am wichtigsten – wie sollen meine Leser entscheiden, ob sie sich den Artikel ansehen möchten, wenn nicht nach dem Titel? ...

«Wauwau» – Peter Bichsel über Kommunikation ohne Inhalt

Etwas reden – nur was? Etwas mitteilen – nur wie? Etwas fragen – nur wann? Kommunikation funktioniert nur zusammen mit dem Wörtchen «etwas» ...

Bild von Kellars berühmte Enthauptung und schwebenden Kopfbeschwörung

In situ

Was ist vorhanden und was kann ich daraus machen? Wie kann ich das Bestehende aufnehmen und etwas dazu beitragen? Wie kann ich die Perspektive verändern und das Erlebnis formen? Wie mache ich aus Existierendem etwas Neues? ...

Illustration von Gustav Doré vom Disaster beim Besteigen des Matterhorns (1865): URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Matterhorn_disaster_Dore.jpg

Wenn der Himmel einstürzt

Die Figur James Bond war während 23 Filme ein makelloser Heros. Ein göttliches Wesen aus dem Olymp. Zwar mit menschlichen Trieben, aber unantastbar, unbesiegbar, unbeugsam und unsterblich. In Skyfall zeigt sich zum allerersten Mal ein Riss in der Persona des Agenten 007 ...

Kunst und Geld oder Olivier Mossets «Convertible»

Kann ein Künstler gegen Bezahlung arbeiten? Darf Kunst ein Beruf sein oder bloss eine Berufung? Olivier Mosset hat die Beziehung zwischen Kunst und Geld in seinem Werk auf eine ironische Weise verarbeitet. Der schweizerische Maler und Kunstrevoluzzer hat eine Reihe seiner Gemälde mit materiellen Dingen betitelt. Nicht um das Konsumverhalten der Gesellschaft zu reflektieren. Oder ...

Gartenidyll (Comic)

An einem wunderbaren Sommernachmittag, mit geschlossenen Augen auf der Wiese liegend, die lauschigen Stunden geniessen – Entspannung pur, oder?

Bild: Originaler, japanischer Tiger-Holzschnitt aus Yatsuo no tsubaki (1860-1869) von Taguchi Tomoki.

Du bist schuld

Bist du gelangweilt, ist es zum Einschlafen. Lässt du dich stressen, geht's auf die Nerven. Schaust du auf die anderen, vergisst du dich selbst. Bleibst du stehen, so kommst du nicht vorwärts. Stehst du am Anschlag, siehst du nur schwarz. Es bist immer du.

Unfaule Sprache

Oft muss ich mich dagegen wehren, nicht impulsiv faul zu sein. Und das nicht nur, wenn es ums Aufstehen, Kochen oder Aufräumen geht. Auch in Bezug auf die Sprache, ist nicht faul zu sein nicht ganz einfach. Das digitale Medium ist besonders verführerisch. Postet eine Freundin ein Foto auf Instagram, oder schreibt ein Freund eine Nachricht über Whatsapp, so wandert mein Finger ...

Bild: Screenshot aus "Plastic Reconstruction of Face" (1918) URL: https://medicineonscreen.nlm.nih.gov/portfolio/plastic-reconstruction-of-face/#jp-carousel-672

Die Geschichte über sich selbst

Letzte Woche stieg ich mit einem älteren Herrn in den Zug nach Zürich. Und wie ältere Menschen nun mal oft sind, begann er mit seiner älteren Stimme zu sprechen. Anstatt mir die Kopfhörer in die Ohren zu stecken, wendete ich mich ihm zu und hörte mir seine Geschichte an: die Geschichte über sich selbst. Der ...

Fünf Schritte zu einem Blogartikel

Wie schreibe ich einen Blogartikel? Lerne Schritt für Schritt, wie du mit etwas Humor eine grossartige Idee in einen mittelmässigen Artikel verwandelst.