«Hier, das habe ich geschrieben.»

«Hier, das habe ich gestaltet, aufgenommen, konzipiert, gezeichnet, etc.» Mit einer solchen Äusserung übernehme ich Verantwortung für meine Arbeit, für ihre Fehler und Konsequenzen. In diesem Moment öffne ich mich für Kritik. Das ist, was ich gemacht habe. Das ist, wozu ich zu diesem Zeitpunkt fähig bin. Ich habe keine Ausreden. Ich kann mich nicht verstecken. Ich bin schuld daran. Niemand anderes. Und ich stehe dazu.

Obake (お化け) / Bakemono (化け物)

Bekannt als «Bakemono Zukushi» zeigt die wunderbare Zeichenrolle aus dem Japan des 18. bis 19. Jahrhunderts fletschende, grinsende und schaurige Monster, Kobolde und Fantasiewesen aus volkstümlichen Überlieferungen. Der Künstler und das genaue Datum sind unbekannt. Quellen: Bild (Via PDR)/ Musik

«Auf jeden Fall!» oder «Nein.» – eine Entscheidungshilfe nach Derek Sivers

«Ist es etwas geringeres als 'Wow! Das wäre fantastisch! Absolut! Auf jeden Fall!'- dann sag 'Nein'.»

Vintage Illustration eines schreibenden Mannes, veröffentlicht im Jahre 1821 von Hiram Cox Original aus der öffentlichen Bibliothek von New York. URL: https://www.rawpixel.com/image/323089/vintage-illustration-name-looto-serre-published-1821-hiram-cox-original-new-york-public-library

Neil Gaimans langweiliger Ratschlag an Schriftsteller

Woher kommen die Ideen für einen Roman, eine Erzählung, einen Artikel? Wie füllen sich die Seiten, formen sich die Charaktere und bilden sich die Dialoge aus? Und wie entstehen solch aussergewöhnliche Werke wie Neil Gaimans The Sandman, Good Omens oder The Graveyard Book? In einem Interview mit Seth Meyers spricht der britische Schriftsteller über die ...

Immer das Gleiche

Einige Gespräche drehen sich jedes Mal um das gleiche Thema. Egal wo man startet, man landet am selben Ort wie letztes Mal. Und vorletztes Mal. Es geht immer um das Gleiche. Vielleicht sind aber nicht die anderen schuld. Vielleicht bist du es, der ihnen nicht genügend anderen Gesprächsstoff gibt? GIF: Untitled, by Colin Raff (via ...

Das Sinnieren

Am Schreibtisch. Auf dem Sessel. Unter dem Lindenbaum. Mit dem Deckel auf dem Stift. Mit Tinte. Mit geschlossenen Augen. Mit offenen. Über Sinn und Unsinn. Über Fragen und Antworten. Im Geist. In der Erinnerung. In der Luft. In der Zukunft. Form und Farbe, Ort und Art, Was und Warum sind unterschiedlich.

Ein Korb voller Äpfel – Descartes und der Skeptizismus

Kollektiv? Ja. Radikal? Auf jeden Fall. Da muss man seinen Kritikern recht geben. Descartes nahm sich in seinem bekanntesten Werk nämlich nichts weniger zum Ziel, als alles – und wirklich alles – Bekannte zu hinterfragen. Sein Werkzeug war eine gewaltige Abrissbirne, die weder die älteste oder stabilste, noch die schönste Mauer stehen lassen sollte. Alles musste weg, um vom Fundament auf eine stabile und unerschütterliche Weltansicht aufzubauen.

Bild: "On January 28, 1986, the Space Shuttle Challenger and her seven-member crew were lost when a ruptured O-ring in the right Solid Rocket Booster caused an explosion soon after launch. This photograph, taken a few seconds after the accident, shows the Space Shuttle Main Engines and Solid Rocket Booster exhaust plumes entwined around a ball of gas from the External Tank. Because shuttle launches had become almost routine after fifty successful missions, those watching the shuttle launch in person and on television found the sight of the explosion especially shocking and difficult to believe until NASA confirmed the accident."

Krise (altgr. κρίσις)

Not. Elend. Misere. Depression. Tragik. Das sind alles moderne Bedeutungsaspekte des Begriffs Krise. Sie markieren eine Phase der Ausweglosgkeit. Ein Ausharren im Negativen. Das breite Tal zwischen Höhepunkten. Traditionell gesehen hat Krise allerdings eine leicht andere Färbung und bedeutet vor allem eines: Ein Entscheidungsmoment. Eine medizinische Krise ist der Wendepunkt in einem Krankheitsverlauf, wo sich ...

NEU: Kapitalkleber 3000

Heute im Sonderangebot! Der Kapitalkleber 3000 flickt gebrochene Herzen, stopft Löcher im Bauch, hält flüchtige Gedanken fest und fixiert die kühnsten Träume. Jetzt zugreifen!

Strömungsfeld

«Ich suche die blaue Blume, Ich suche und finde sie nie, mir träumt, dass in der Blume mein gutes Glück mir blüh.» – Joseph von Eichendorff (1818)