Das ist es …

Geschriebenes

… , aber ist es das wirklich?

Überlegt man sich nämlich, ob und mit welcher Sicherheit etwas der Fall ist, bröckelt der Boden unter den Füßen. Weil sich aber «… ist es das wirklich?» hinter jede Aussage stellen lässt, sollte man sich hin und wieder im lockerem Terrain aufzurichten und selbstbewusst verkünden: «Das ist es.» Sonst kommt man vor lauter Stolpern nicht vorwärts. (Dem bin ich mir relativ sicher.)


Bild: Ausschnitt aus Exterior Propylaea of ​​Eleusis (1862) aus der Gazette Des Beaux-Arts – Quelle.