Leere Notizen löschen

Geschriebenes

Inmitten der Berge und Haufen an Notizen auf meinem Computer finden sich vereinzelt leere Seiten. Diese weißen Flächen dehnen sich über die gesamte Bildschirmdiagonale aus und zeigen von nichts, außer einem klitzekleinen Effort, dem geringfügigen Klick auf «Neue Notiz erstellen».

Doch je länger ich auf den leeren Bildschirm starre, desto körperlicher wird der kreative Impuls ohne Resultat, der feinzarte Hauch, der fast doch nicht ganz in der Lage war, sich in einem Gedanken zu materialisieren. Und so wenig sich dem fehlenden Inhalt auch ablesen, so unfähig sehe ich mich, von dem zu trennen, was beinahe dagestanden hätte.