Kaskade

Geschriebenes

Wenn ich im Liegen ein Buch aufschlage, dauert es keine 10 Minuten – und mir fallen die Augen zu. Es spielt dabei keine Rolle, wie fit ich bin oder welches Buch in der Hand liegt. Mein Körper reagiert auf das Lesen im Liegen immer gleich: Mit Schlaf.

Nun könnte ich versuchen, mit großem Aufwand gegen das Einschlafen anzukämpfen. Doch anstatt sich der natürlichen Strömungsrichtung zu widersetzen, ist es wohl schlauer, gar nicht erst liegend zu lesen. Wenn ich hingegen einschlafen will, dann weiss ich, was ich zu tun habe.


Bild: Wasserfall von Kōno Bairei (1844-1895) – Quelle.