Alltäglichstes

Geschriebenes

Auch wenn Tägliches zum Alltag wird, kann Tag für Tag etwas Unerwartetes passieren. Vorgestern habe ich erkannt, dass sich ein terminierter Beitrag nicht zwingend an Termine hält, sich im Backend ganze Planungen mit einem Klick in Luft auflösen und überhaupt, dass ein triviales Vertrauen in die Technik ganz schön nach hinten losgehen kann. Gestern bin ich im Trott mit dem 800. täglichen Beitrag in Folge ungeachtet über einen Meilenstein gestolpert. Und heute, da musste ich mich doch tatsächlich daran erinnern, dass ich trotz der Aufregung wieder in Bewegung kommen sollte: denn Alltägliches bedeutet, dass es auch heute wiederum Tägliches zu tun gibt.


Bild: Mom and daughter doing housework von Julie de Graag – Quelle.