Hintergrundmusik

Geschriebenes

Tchaikovsky im Ohr hilft, beim Schreiben die richtigen Noten zu treffen. Vor offenem Buch mit John Coltrane im Hintergrund, finden die Zeilen schwebend zueinander. Und gedankenverloren, führt Deep House zurück zum eigenen Rhythmus.

Leider funktioniert mein Kopf nur in absoluter Stille. Aber die Vorstellung hört sich gut an.