ausdruckstanzen

Geschriebenes

Bevor man unvermittelt sein Innerstes nach außen trägt, sollte man sich bewusst werden: Ausdruckstänze finden am besten alleine bei lauter Musik mit geschlossenen Augen im Dunkeln statt.

Denn unabhängig davon, wie wohltuend, echt und authentisch der Akt auch sein mag, niemand dieses verstörende Zappeln zu Gesicht bekommen.


Bild: Miss Loïe Fuller (1893) von Henri de Toulouse-Lautrec – Quelle.