Klassiker in 100 Worten | #2 | Franz Kafka: Der Process

Geschriebenes
das haben wir so und schon immer getan – es läuft ja, bewegt sich, es schwatzt ja, versteht sich und der Ablauf – erst Recht! –, der steht und er geht und er geht, er geht ja!  – Widerstand steigt nur mit erhobener Hand, je mehr man sich wehrt, desto tiefer der Sand, in welchem man sinkt und man schreit, doch nur hört nur das Hallen im eigenen Kopf! wozu denn, wohin, warum und woher? – na, deshalb, so sagt sich die Stimme, die klingt und nach und bald und verstickt mit der Freiheit das Ziel und auch gänzlich der Wille und schliesslich Verstand –

Hier geht’s zu:
#1 Ludwig Tieck: Der gestiefelte Kater